+43 6432 6459 oder +43 664 539 27 13

Angela Stadler
Kurgartenstraße 5
A-5630 Bad Hofgastein

Öffnungszeiten

Mo bis Fr 9:00-12:00 und 13:30 bis 18:00 | Sa 9:00-12:00

© 2019 Int. Reformhaus Gastein

Gasteiner Basendrink

Multi-Vitamin-Mineral-Konzentrat auf Grundlage basischer Nährstoffe

Die Nährstoff-Konzentrate Nr. I - VI sind standardisierte Mischungen aus lebensnotwendigen Nährstoffen wie Vitaminen, Mineralstoffen und Spurenelementen. Das Gemeinsame an der Serie Gasteiner MVM-Basendrinks ist ihr hoher Gehalt an basischen Nährstoffen. Unsere vitalstoffarme Ernährung, geprägt durch übermäßigen Konsum an raffinierten Mehlprodukten, zuckerhaltigen Nahrungsmitteln und tierischen Proteinen führt häufig zu säurelastiger Stoffwechsellage in unserem Organismus. Aber nicht nur die ungesunde Ernährung, sondern auch Bewegungsarmut und Stress führen zu dieser, vereinfacht meist "Bindegewebsübersäuerung" bezeichnet.

 

Gasteiner MVM Base Drinks
Multi-Vitamin-Mineral Concentrates Based on Alkaline Nutrients

Product information in english

 
 

Stoffwechselstörungen aufgrund von Übersäuerung

Unser Hauptentgiftungsorgan, die Nieren, sind infolge des überhöhten Säureangebotes überfordert und können dadurch ihre Arbeit nicht mehr vollständig erfüllen. Eine Zeitlang können andere Organe mithelfen bzw. unterstützen den Säure-Basen-Haushalt im Rahmen zu halten, doch auch dieses Potential erschöpft sich und dann werden als letzte Möglichkeit Säuredepots im Körper errichtet. Diese können sich bis in kristalline Strukturen verdichten, was erhebliche Schmerzen mit sich bringt. Typische Symptombilder sind Gicht oder Rheumatismus, wobei der Körper versucht, die Säuren im Feuer der Entzündung zu verbrennen. (Details zum Thema "Übersäuerung" finden Sie in meiner Fibel).

Gesundheit durch Entschlackung

Wir modernen Menschen sind auf die unterschiedlichste Art und Weise vergiftet, chemisch übersäuert bzw. verschlackt und gleichzeitig energieverarmt. Aus diesen unterschiedlichen Schlacken und Säuren und energetischen Notständen resultieren die unterschiedlichsten Krankheiten.

Was ist Gesundheitsvorsorge?

  • Lösung der vergiftenden Schlacken (sauren Salze)

  • Ausscheidung und Ausschwemmung der gelösten Säuren und Schlacken

  • Schonung bzw. Wiederauffüllung der Mineralstoffdepots

 

Zusätzliche Anwendungshinweise

Die Konzentrate Nr. I - VI sollten, entsprechend den Ernährungshinweisen auf den Etiketten, in der Regel zwischen den Mahlzeiten eingenommen werden.

Es ist wichtig, die Konzentrate in neutralen Flüssigkeiten (stilles Mineralwasser, Quellwasser, Leitungswasser), keinesfalls aber in sauren Fruchtsäften oder kohlen-säurehaltigen Mineralwässern aufzulösen.

Während der kurmäßigen Anwendung des Gasteiner MVM-Basendrinks sollte die tägliche Flüssigkeitszufuhr mindestens 1 - 2 Liter betragen. Eine erhöhte Flüssigkeitszufuhr erleichtert die Ausscheidung von Stoffwechselschlacken über Nieren und Darm. Körperliche Aktivität verbessert ebenso die Ausscheidungsvorgänge, da die Durchsaftung des Bindegewebes unter körperlicher Belastung zunimmt.

 

Symptome einer Übersäuerung

Die Auswirkungen einer Bindegewebs-Übersäuerung sind vielfältig und äußern sich in ebenso vielen Symptomen.

Testen Sie daher anhand dieser Checkliste die Wahrscheinlichkeit einer Übersäuerung Ihres Organismus. Je mehr Punkte Sie ankreuzen, desto größer ist die Wahrscheinlichkeit, dass Ihr Körper mit Säureschlacken überlastet ist.

  • Leiden Sie unter schlechtem Atem?

  • Ist Ihr Zahnfleisch oft entzündet und sind Ihre Zähne anfällig für Karies?

  • Sind Sie häufig erkältet und auch sonst bei jeder Grippewelle dabei?

  • Erholen Sie sich nach einer überstandenen Krankheit nur sehr langsam?

  • Sind Ihre Nägel weich und brüchig?

  • Können Sie sich nur schwer zu einer Arbeit aufraffen und ermüden rasch?

  • Haben Sie oft kalte Füße und Hände?

  • Ist Ihre Haut trocken, rissig und besonders empfindlich?

  • Ist Ihr Haar glanzlos und/oder leiden Sie unter Haarausfall?

  • Sind Sie oft grundlos depressiv?

  • Leiden Sie an Parodontose (Zahnfleischschwund)?

  • Haben Sie häufig Migräne?

  • Sind Ihre Leber-Enzym-Werte erhöht, obwohl Sie weder Alkohol trinken noch Medikamente einnehmen?

  • Leiden Sie häufig an Blähungen und Völlegefühl?

  • Verspüren Sie beim Harnlassen und Stuhlgang ein unangenehmes Brennen?

  • Leiden Sie an Gelenksbeschwerden, Ischias oder Osteoporose?

  • Wachen Sie in der Nacht oft mit schmerzhaften Muskelkrämpfen auf?

 
Gasteiner-Basendrink-Anwendungsgebiete.j

Anwendung

Immunsystem

Basendrink I

Herz/Kreislauf

Basendrink II

Bindegewebe und Gelenke

Basendrink III

Magen/Darm

Basendrink IV

Knochen

Basendrink V

Nerven
Basendrink VI